Tiny Hand Bow Heart Hus Finch

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Schmuck selbstgemacht [DIY Armbänder]




Nach langer Zeit habe ich mal wieder Schmuck in Form
von Armbändern gemacht.


Dieses Mal jedoch nicht für mich, sondern für den Laden
einer Freundin meiner Freundin.

Es ist ein Laden,
in dem es grundsätzlich nur selbstgemachte Dinge
aller Art gibt.


Da ich nicht nur Betonarbeiten, Holzschilder und meine Anhänger verkaufen möchte,
sondern eine größere Auswahl bieten möchte, musste noch etwas weiteres dazu.
So habe ich mich schließlich für selbstgemachten Schmuck entschieden.

Zuerst dachte ich dabei auch an einen Verkauf über DaWanda,
aber dort gibt es schon Schmuck in Hülle und Fülle.


 Ich habe noch verschiedene weitere Ideen im Kopf,
die ich aber erst im neuen Jahr umsetzen werde, um keinesfalls
noch vor Weihnachten in Stress zu kommen *lach*



Im übrigen habe ich noch immer kein einziges Plätzchen gebacken!
Naaaaa, vielleicht morgen, oder übermorgen, oder...

Also DENKE DARAN kein Stress,
denn in der RUHE liegt bekanntlich die KRAFT!

Liebste Grüße,


Sonntag, 14. Dezember 2014

ein kleiner Hauch Shabby Chic




Lange habe ich überlegt, ob ich tatsächlich unser Schlafzimmer
auf meinem Blog zeigen soll. Warum? Ich kann es nicht
einmal genau sagen.

Vielleicht weil es noch längst nicht ganz fertig ist
und auch noch die 100% passenden Deko-Gegenstände
und einige Bilder fehlen.

Wir wohnen jetzt 4 1/2 Jahre im Haus.

Zuerst haben wir Jahre überlegt, was wir überhaupt für Möbel zu unserem 
vorhanden Bett kaufen wollen. Zwischendurch hatten wir aber auch noch
viele andere Dinge, deren Priorität einfach größer war.

Als meine Freundin in diesem Jahr ihr Ferienhaus verkauft hat
war sehr schnell klar, was schon bald in unserem Schlafzimmer seinen
neuen Platz haben wird, da ich sofort in diese Möbel verliebt war.

Vielleicht wurde das Schlafzimmer genau aus diesem Grund
nie fertig.



So bekamen wir die Kommode und die zwei Nachtische (damals noch
alles in einem blau/türkis Ton mit Bauernmalerei) aus dem Ferienhaus.

Seit Ende des Sommer sind sie geschliffen, gewachst, sowie frisch gestrichen
und verleihen unserem Schlafzimmer nun einen kleinen Hauch
von Shabby Chic ein.

Unser Kleiderschrank dagegen, ist noch immer nicht fertig,
denn der Rahmen wartet noch immer auf die Vorhang-Schiene
und die passenden Vorhänge *grins*

Übrigens sieht der Schrank wirklich immer genau so aus,
ich habe ihn NICHT extra aufgeräumt.



Verzeiht die schlechte Bilderqualität, aber leider ist dieser
Raum der dunkelste in unserem Haus und meine Kamera kommt
da wirklich sehr an ihre Grenzen.



Das glatzköpfige Kind in dem Weidenkorb ist 'Meinereiner'.

So, nun hattest Du wieder ein klein wenig Einblick in mein Leben
und meine Art zu wohnen. 

Fühl Dich von mir gedrückt und lasse
es Dir so richtig gut gehen!