Tiny Hand Bow Heart Hus Finch

Sonntag, 25. Januar 2015

Suche...



Den lieben Menschen die auf mein (inzwischen) gelöschtes Thema geschrieben haben,
möchte ich meinen Dank aussprechen für so viel Ehrlichkeit und Offenheit!

Manchmal ist es besser gewisse Themen einfach für sich zu bewahren,
denn der Rest da draußen könnte es völlig falsch verstehen!

Aus diesem Grund habe ich das letzte Thema gelöscht.


Ich kann nur JEDEM wünschen und auch sehr ans Herz legen,
sich Gedanken über dieses wundervolle Zitat von RUMI zu machen,
denn es hat mein Leben grundsätzlich zum POSITIVEN verändert.

Schönen Sonntagabend


Mittwoch, 14. Januar 2015

Rosenduft liegt in der Luft


Nach langem hin und her habe ich mich vor ein paar Tagen endlich entschieden,
was ich gerne entlang der gesamten linken Hausseite pflanzen möchte.

Lange habe ich gerechnet und mir zig verschiedene Rosen und auch Rosenbegleiter
angesehen, ehe ich tatsächlich eine Wahl getroffen habe. Und ganz ehrlich, ich fand
es unglaublich schwer - denn wer die Wahl hat, hat die Qual.  

Die Rose Chandos Beauty ist scheinbar eine der schönsten Neuzüchtungen der
Duftrosen, die bereits schon viele Auszeichnungen bekommen hat. Diese Rose
ist winterhart, wächst aufrecht buschig und verströmt wohl einen starken Duft. 


Für die Anis Duftnessel habe ich mich entschieden, weil sie buschig wird, zudem eben
auch duftet und dem Beet später auch mal etwas von wild und unaufgeräumt gibt, da
ich es nicht ganz so akkurat mag. Zudem ist sie natürlich in vielen Kräutergärten eine
sehr beliebte Gewürz- und Teepflanze. 


Für die Rose Zaide habe ich mich entschieden, weil sie eine sehr romantische und auch
öfterblühende Strauchrose ist, die einen anhaltend frisch, würzig-pikant und fruchtigen,
starken Duft hat und sie anscheinend sehr regenfeste Blüten hat. Diese Rose hat schon
die Silbermedaille erhalten, unter anderem wegen ihres besonderen Duftes.


Frauenmantel habe ich zwar schon im Garten, aber er passt einfach perfekt zu Rosen und
ich habe ihn wirklich schätzen und lieben gelernt. Auch Storchschnabel (Geranium) habe ich
schon im Garten, aber eben eine völlig andere Sorte und bis auf den gewöhnungsbedürftigen
Geruch mag ich auch diese Pflanze sehr, da sie unermüdlich blüht.


Die historische Rose de Resht habe ich auch wegen ihres starken Duftes gewählt, zudem soll sie
sehr hitzeverträglich sein und auch in Sachen Mehltau und Sternrußtau nicht so empfindlich
reagieren, wie so viele andere Rosen.

Ich habe alles auf Abruf bestellt und freue mich schon wie ein kleines Kind, wenn
jedes Pflänzchen seinen Platz in meinem Garten gefunden hat. Sollten je noch Lücken
sein, werde ich diese mit Lavendel füllen - geht immer zu Rosen ;o)

Ich sage es jetzt mal wie NENA 'Ich freu mich!'

Ganz ganz viele liebe Grüße
und Dir einen wundervollen Tag,